Markus Dietmar Schmitt

Markus Dietmar Schmitt ist der Meinung, dass ein Garten erst dann vollständig ist, wenn auch genügend passende Blumen hier angesiedelt wurden. Der Weg zu einem prachtvoll blühendem Garten ist auch garnicht so schwer, wie man es sich anfangs vorstellen mag und Markus Dietmar Schmitt hilft mit Tipps aus seiner langen Erfahrung als Gärtner und Fachhändler.

 

Unter allen Faktoren, welche die Gesundheit einer Blume beeinflussen, spielt die richtige Erde eine besonders große Rolle. Deshalb empfiehlt Markus Dietmar Schmitt es, sich vor dem Entwurf des Gartens gut vorzubereiten, sich über die Vorlieben und Ansprüche der gewünschten Blumen zu erkundigen und ihnen auch entsprechende Bedingungen zu bieten. Der Boden ist so wichtig, dass man die zu kaufenden Blumen passend zur Beschaffenheit des Gartenbodens wählen sollte, dies schlägt Markus Schmitt zumindest vor, um zu versichern, dass die Blumen gesund bleiben und lange Zeit den Blick erfreuen.

 

Fast ebenso wichtig ist der Standort der Blumen. Markus Dietmar Schmitt klassifiziert Standort nach der Einstrahlung in sonnige Orte, Halbschatten und Schatten. Verschiedene Pflanzen haben verschiedene Vorlieben und die Blumen eines Gartens sollte danach ausgesucht werden, nach welchen Bedingungen dieser Lebensort eventuellen Pflanzen bieten würde. Markus Schmitt erinnert auch daran, dass nicht alle Pflanzen gleich lang leben. Ob ein Jahr, zwei Jahr oder mehrere Jahre lang – dies sollte berücksichtigt werden, bevor man gepflanzt hat. Ein Problem welches dazu gehört, sind mehrjährige Pflanzen, die Kälte nicht vertragen und zum Überwintern ins Haus gebracht werden müssen. Man sollte sich vor dem Kauf der Blumen darüber im Klaren sein, wie viel Zeit und Arbeit nötig sind, um die Pflanze richtig unterzubringen und zu pflegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: